Kann ich meinen Hund 8 Stunden am Tag alleine lassen?


Hunde erfordern viel Aufmerksamkeit und Verantwortung, weswegen man sich gut überlegen sollte, ob man bereit für einen Hund ist.

Einer der wichtigsten Aspekte ist definitiv, ob man genug Zeit für den Hund aufbringen kann. Wenn man also einen 8 Stunden Arbeitstag hat, ist es möglich seinen Hund alleine zu Hause zu lassen?

Kann ich meinen Hund 8 Stunden am Tag alleine lassen? Grundsätzlich sollte man seinen Hund nicht zu lange alleine lassen, da Hunde viel beschäftigt werden müssen und sehr abhängig von ihrem Besitzer sind. Trotzdem ist es möglich deinen Hund 8 Stunden am Tag alleine zu lassen.

Ob man also seinen Hund 8 Stunden am Tag alleine lassen kann, ist grundsätzlich möglich, aber sollte definitiv vermieden werden. Wenn du also bereits weißt, dass du den ganzen Tag nicht zu Hause bist, solltest du dir zweimal überlegen, ob du einen Hund adoptieren möchtest.

Falls du aber trotzdem mal in die Situation kommen solltest, findest du im nachfolgenden Text Tipps, wie du deinen Hund am besten versorgst, damit er mehrere Stunden alleine bleiben kann.

Labrador im Liegen (Hund von Max https://instagram.com/maaaxx91?igshid=1oni8bj33fpeh)

Kann ich meinen Hund 8 Stunden am Tag alleine lassen?

Seinen Hund den ganzen Tag alleine zu lassen, sollte auf jeden Fall kein Dauerzustand sein, jedoch kann es immer mal passieren, dass man in die Situation kommt, dass man seinen Hund 8 Stunden am Tag alleine lassen muss.

Manchmal ist es nämlich nicht möglich, jemanden zu finden, der sich in der Zeit um den Hund kümmert, weswegen du dir folgende Dinge anschauen solltest, damit dein Hund gut klar kommt.

Wichtig ist es vor allem eine Möglichkeit bereitzustellen, damit der Hund sein Geschäft verrichten kann. Zudem sollte man mit anhänglichen Hunden, zunächst erstmal trainieren, wie sie am besten alleine bleiben, damit sie nicht überfordert sind.

Weiterhin sollte man auch nochmal ausgiebig spazieren gehen, bevor man den Hund alleine lässt, damit er entspannter ist.

Auch kann man beispielsweise das Radio oder den Fernseher leise laufen lassen, damit der Hund nicht von Außengeräuschen erschreckt wird. Spielzeug sollte auch bereitliegen, damit dein Hund beschäftigt ist.

Labrador mit großem Knochen

Wenn der Hund noch klein ist, kannst du folgende Dinge tun, um ihn etwas selbstständiger zu erziehen:

  • Der Welpe sollte am ersten Tag nicht ununterbrochen gestreichelt werden, sondern sollte auch mal Pausen bekommen, um nicht zu anhänglich zu werden
  • Der Hund sollte auch möglichst früh sozialisiert werden, damit er keine Probleme hat, wenn er mal bei einem Hundesitter oder in einer Pension bleiben muss
  • Deinen Welpen solltest du auch nie zu lange allein lassen, sondern du solltest das schrittweise machen
  • Eine gute Übung ist es, den Hund in einem Zimmer alleine zu lassen und zu schauen, ob er damit klarkommt. Wenn der Hund es schafft und dir nicht hinterherläuft, kann man ihn belohnen
  • Du solltest ebenfalls keine große Sache aus einer Verabschiedung oder einem Wiedersehen machen, damit dein Welpe das Gefühl bekommt, es ist normal, dass du gehst

Wenn ein Hund schon von klein auf lernt alleine klar zukommen, wird es definitiv leichter ihn für 8 Stunden am Tag alleine zu lassen.

Aber man sollte immer seinen Hund darauf vorbereiten, wenn man für einige Stunden oder einen längeren Zeitraum weggeht.

Mit der richtigen Vorbereitung sollte es kein Problem sein, den Hund alleine zu lassen, aber es sollte definitiv auch kein Dauerzustand sein. Deswegen solltest du auch hin und wieder jemanden nach dem Hund schauen lassen.

Welche weiteren Dinge dich über Hunde interessieren könnten, findest du im weiteren Text.

Weitere interessante Fakten über Hunde!

  1. Hunde sind die ältesten Haustiere, die Menschen in der Geschichte hatten. Katzen wurden nämlich erst vor 9.500 Jahren gezähmt.
  2. Laut Studien kann das Kuscheln mit Hunden, einen zu hohen Blutdruck bei Menschen senken. Beim Kuscheln wird nämlich das Hormon “Oxytocin” ausgeschüttet, welches die Cortisolproduktion und den Blutdruck reguliert.
  3. Hunde sind sehr soziale Tiere und können deswegen in vielen Situationen hilfreich sein. Sie können als Blindehunde, Therapiehunde oder sogar bei der Polizei eingesetzt werden.
  4. Hunde können sogar eine Veränderung der Stimmung beim Menschen wahrnehmen oder feststellen, wenn jemand einen Anfall hat, zumindest wenn sie darin geschult sind. Im Gegensatz zu Menschen können Hunde dies nämlich riechen.
  5. Hunde dürfen auf keinen Fall Schokolade zu sich nehmen, da sie den, in der Kakaobohne enthaltenen, Stoff Theobromin, nicht vertragen. Im schlimmsten Fall können sie sogar dadurch sterben.
  6. Dalmatiner bekommen ihre Punkte erst eine Weile nach der Geburt, sprich sie kommen komplett weiß zur Welt
Free photo 91631327 © creativecommonsstockphotos – Dreamstime.com

Hunde sind also wirklich sehr vielseitige und interessante Tiere, welche schon sehr lange an der Seite von uns Menschen sitzen. Sie werden also nicht ohne Grund als der beste Freund des Menschen bezeichnet.

Welche anderen Tiere du übrigens ohne Probleme für 8 Stunden und mehr alleine zuhause lassen kannst, hab ich für dich recherchiert.

Welche Tiere kann man am Tag alleine zu Hause lassen?

Da es oft schwierig oder mit einiger Arbeit verbunden ist, einen Hund 8 Stunden am Tag alleine zu lassen, sollte man sich vorab vielleicht Tiere anschauen, die man problemlos für mehrere Stunden alleine lassen kann.

Gerade Katzen, die ohnehin sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben oder bereits ihr ganzes Leben einzeln gehalten worden sind, können problemlos 8 Stunden am Tag allein gelassen werden.

Vor allem, wenn sie Freigänger sind, weil sie dann ohnehin selbst beschäftigt sind.

Diese Art von Katzen findet sich meist in Tierheimen.

Zudem gibt es sogar extra Katzen die hauptsächlich an Bauernhöfe vermittelt werden, da sie kaum sozialisiert sind und sich nicht wirklich als Haustiere eigenen, was mit ihren teilweise schlimmen Erfahrungen zusammenhängt.

Jedoch brauchen auch diese Art von Katzen ein Zuhause.

Free photo 102645697 © Publicdomainphotos – Dreamstime.com

Auch Nagetiere wie Hamster können problemlos 8 Stunden am Tag allein gelassen werden, da sie meistens tagsüber ohnehin schlafen. Kaninchen oder Meerschweinchen können ebenfalls allein gelassen werden, solange sie nicht einzeln gehalten werden.

Fische gehören ohnehin zu den Tieren, die kaum Aufmerksamkeit brauchen und somit perfekt sind, wenn man mehrere Stunden am Tag nicht da ist.

Das liegt vor allem daran, dass Fische ohnehin in Aquarien leben und nicht wirklich beschäftigt werden müssen.

Auch Reptilien können teilweise Einzeln gehalten werden, auch wenn sie für manche Menschen etwas gewöhnungsbedürftig sind. Meistens werden sie ohnehin in Terrarien gehalten und benötigen keine dauerhafte Aufmerksamkeit wie beispielsweise Hunde oder Katzen.

Free photo 94257534 © Publicdomainphotos – Dreamstime.com

Dabei sollte man sich aber jeweils bei Fachpersonal erkundigen, welche Reptilien sich hierfür eignen und welche weiteren Dinge wichtig sind.

Abschließend hoffe ich sehr, dass ich dir alle deine Fragen zum Thema, ob man seinen Hund 8 Stunden am Tag alleine lassen kann, beantworten konnte.

Wie du siehst ist es schon möglich deinen Hund 8 Stunden am Tag alleine zu lassen mit der richtigen Vorbereitung. Jedoch ist dies keine dauerhafte Lösung, da ein Hund definitiv sehr viel Aufmerksamkeit benötigt und nicht den ganzen Tag alleine sein sollte.

Weitere Fragen zu * Kann ich meinen Hund 8 Stunden am Tag alleine lassen?*

Wie beschäftige ich meinen Hund, wenn er allein zu Hause ist? Um den Hund zu beschäftigen, wenn er allein ist, kann man zum einen Spielzeug bereitstellen, dass den Hund eine Weile beschäftigt und bei Möglichkeit sollte er in einen geschützten Teil eines Gartens gehen können, damit er auch mal Abwechslung hat.

Haben Hunde ein Zeitgefühl? Ja, in gewisser Hinsicht haben Hunde durchaus ein Zeitgefühl, da sie beispielsweise mit der Zeit lernen, wann es Essen gibt oder wann jemand Nachhause kommt. Jedoch kann man das Zeitgefühl von Hunden nicht mit dem von Menschen vergleichen.

Haben Hunde ein Gewissen? Nein, Hunde haben vermutlich kein Gewissen, da ihnen die Fähigkeit fehlt, zwischen gut und böse zu unterscheiden. Sie können zwar manchmal Dinge als Gefährlich einschätzen, aber ihnen sie haben kein Verständnis für Moral oder können überhaupt so weit denken.

Recent Content