Kann man im Tierheim Katzen streicheln?


Du möchtest also die Katzen im Tierheim streicheln, weist aber nicht, ob das geht? Dann bist du hier genau richtig. Ich werde dir heute alles zeigen was du zum Tierheim und den Katzen dort wissen musst.

Denn viele Tierheime benötigen Hilfe von ehrenamtlichen Helfern. Katzen streicheln gehört natürlich auch dazu. Deshalb möchte ich mit diesem Beitrag nicht nur dir, sondern auch den Tierheimen helfen.

Kann man im Tierheim Katzen streicheln? Ja, du kannst Katzen im Tierheim streicheln. Du musst hierfür aber Voraussetzungen erfüllen, wie ein Mindestalter von 18 Jahren oder darunter nur in Begleitung einer volljährigen Person. Wenn du bereits Erfahrungen mit Katzen hast, ist das vorteilhaft.

Du siehst, dass es einige Aspekte gibt, wenn du wissen willst, ob man im Tierheim Katzen streicheln kann. Dabei solltest du zunächst wissen, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um Katzen im Tierheim streicheln zu können.

Zudem interessiert dich bestimmt auch, wie der Ablauf im Tierheim ist. Solltest du dich mit einer Katze angefreundet haben, möchtest du mit Sicherheit wissen, wie du diese auch adoptieren kannst.

Es kommt also auf verschiedene Dinge an, wenn du Katzen im Tierheim streicheln willst. Deshalb bin ich tief in die Recherche auf den verschiedensten Tierheim-Seiten gegangen.

Diese Informationen, die ich bei meiner Recherche herausgefunden habe, möchte ich dir in diesem Artikel erläutern.

Free photo 36682315 © Okssi68 – Dreamstime.com

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, wenn ich Tierheimkatzen streicheln möchte?

Um eine Antwort darauf zu finden, ob man im Tierheim Katzen streicheln kann, müssen wir uns zunächst anschauen, welche Voraussetzungen du hierfür erfüllen musst.

Du solltest wissen, dass es hierbei einige Voraussetzungen gibt, da die Katzen im Tierheim meist schon einiges durchgemacht haben und somit auch häufig erst einmal ängstlich reagieren und sich schwertun, Vertrauen zu einer Person aufzubauen.

Daher solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen:

Mindestalter um Katzen im Tierheim zu streichelnUm Katzenstreichler im Tierheim zu werden, solltest du volljährig , das heißt mindestens 18 Jahre alt sein. Wenn du noch minderjährig bist, kannst du aber mit einem Erziehungsberechtigten die Katzen ebenfalls besuchen.
Zuneigung und Liebe für Tierheimkatzen:Die Katzen, die sich im Tierheim befinden, haben meist viel durchgemacht. Sie sind verängstigt und können anfangs nur schwer Vertrauen zu jemanden aufbauen. Hier kommst du ins Spiel.

Als Katzenstreichler versuchst du mit Spielen und Leckerchen das Vertrauen der Katzen zu gewinnen, damit sie merken, dass es auch nette Menschen gibt und so später besser vermittelt werden und ein schönes Zuhause finden können.
Katzenstreichlerseminar im Tierheim:Als richtiger ehrenamtlicher Katzenstreichler im Tierheim, solltest du vorab ein Katzenstreichlerseminar absolvieren.

Hier lernst du den richtigen Umgang mit den Katzen, was du beachten solltest und wie du das Vertrauen aufbauen kannst.

Einige Tierheime bieten das jedoch nicht in einem Seminar an, sondern ein Tierheimmitarbeiter gibt dir dann eine Einweisung und zeigt dir, worauf du achten solltest.
Allergie gegen Katzen im Tierheim:Du solltest vorher abklären, dass du keine Katzenallergie hast, denn das wäre für deinen Einsatz im Tierheim und das streicheln hinderlich.
Voraussetzungen um Katzen im Tierheim zu streicheln

Quelle: https://www.tierheim-kiel.de/images/stories/tierheimhefte/Katzenstreichler-Flyer_2016-download.pdf

Free photo 102707173 © Publicdomainphotos – Dreamstime.com

Wie du siehst, gibt es einige Voraussetzungen, die du erfüllen solltest, wenn du im Tierheim Katzen streicheln willst.

Diese sind wichtig für dich, damit du den richtigen Umgang lernst, aber auch für die Katzen, damit sie wieder Vertrauen aufbauen können und später besser vermittelt werden können.

Zudem ist das Mindestalter wichtig, da man eine gewissen Reife und Erfahrung haben muss, um sich mit den Katzen zu beschäftigen.

Aber wie ist der Ablauf, wenn ich eine Katze im Tierheim streicheln möchte?

Wie ist der Ablauf, wenn ich eine Katze im Tierheim streicheln möchte?

Zunächst solltest du wissen, dass der Ablauf von Tierheim zu Tierheim unterschiedlich ist. Daher möchte ich dir hier den Ablauf vorstellen, der meistens so gehandhabt wird, wenn sich jemand im Tierheim ehrenamtlich um die Katzen kümmern und diese streicheln möchte.

An dem folgenden Ablauf kannst du dich dann recht gut orientieren.

Kontakt zu Katzen im Tierheim: Zuerst solltest du telefonisch oder persönlich Kontakt zu dem Tierheim aufnehmen, das du dir für dein Vorhaben ausgesucht hast, um ein erstes Treffen zu vereinbaren.

Unterweisung um Katzen im Tierheim zu streicheln: Bei dem vereinbarten Termin bekommst du dann entweder ein Katzenstreichlerseminar oder eine Einweisung von einem Mitarbeiter des Tierheims, die dir genau erklären, worauf du achten solltest und wie du dich zu verhalten hast.

Zudem erhältst du Informationen zu den einzelnen Katzen, damit du von vorneherein weißt, welche Tiere, das sind und damit du diese besser einschätzen kannst.

Adressdaten im Tierheim hinterlegen: Dann hinterlegst du deine Kontakt- bzw. Adressdaten, unter denen du gut erreichbar bist. Denn es kann sein, dass das Tierheim aus Krankheitsgründen auch mal geschlossen ist und du dich dann nicht umsonst auf den Weg ins Tierheim machst.

Quelle: https://tierheimduisburg.de/katzenstreichler-in-unserem-tierheim

Free photo 102642946 © Publicdomainphotos – Dreamstime.com

Wenn du diesen Ablauf hinter dir hast, kann es auch schon losgehen und du kannst dich um die Katzen kümmern und diese streicheln.

Mit der Zeit lernst du diese näher kennen und gewinnst vielleicht auch das Vertrauen der ein oder anderen Katze, die sich dann auch immer auf dich freut, wenn du kommst.

Zuletzt stellst du dir bestimmt noch die Frage,

Wie kann ich eine Katze aus dem Tierheim adoptieren?

Wie kann ich eine Katze aus dem Tierheim adoptieren?

Es kann passieren, du bist als Katzenstreichler im Tierheim tätig und hast das Vertrauen einer ganz bestimmten Katze gewonnen. In diese hast du dich so sehr verliebt, dass du diese adoptieren möchtest.

Aber dann fragst du dich, wie du diese überhaupt adoptieren kannst. Hierzu gibt es ebenfalls einen bestimmten Ablauf, den du vor deiner Entscheidung beachten solltest:

Beratung im Tierheim für die Katzenadoption: Bevor du überhaupt das Tier kennenlernst, bekommst du erstmal eine umfassende Beratung vom Tierheim. Diese erklären was du alles bei der Adoption beachten solltest. Da du aber bereits das Tierheim und auch die Katze kennst, fällt dies im Großen und Ganzen weg.

Kennenlernen der Katze aus dem Tierheim: Normalerweise lernt man erst einmal die Katze kennen, für die man sich entschieden hat. Da du aber bereits im Tierheim ehrenamtlich hilfst und die Katze kennst, wird dies auch kein Punkt sein, den du noch überwinden musst, um diese zu adoptieren.

ID 66415547 © Ekaterina Chernenko Dreamstime.com

Vorkontrolle durch das Tierheim: In einer Vorkontrolle wird geprüft, ob du die entsprechenden Voraussetzungen erfüllst. Das heißt, ob du bei einer Freigängerkatze den Auslauf ohne Hauptverkehrsstraße sicherstellen kannst oder bei einer Hauskatze dein Balkon abgezäunt ist.

Schutzvertrag für die Adoption einer Katze: Der Schutzvertrag wird dann anschließend noch abgeschlossen, indem geregelt und sichergestellt wird, dass eine artgerechte Haltung durch dich erfolgen wird. Auch die Schutzgebühr wird hier fällig.

Gespräch mit dem Tierheim: In einem umfassenden Gespräch bekommst du dann noch hilfreiche Informationen, wie Tipps zum Umgang mit deiner Katze, dem Futter, der Pflege und der richtigen Haltung.

Auch wenn du vielleicht durch deine Tätigkeit im Tierheim schon vieles weist, ist es gut, wenn dir ein Mitarbeiter dies nochmals mit auf den Weg gibt, bevor du die Katze mit nach Hause nimmst.

Quelle: https://tierschutzliga.de/katzenvermittlung-im-tierheim/

Ich hoffe, ich konnte dir bei der Frage, ob man Katzen im Tierheim streicheln kann, weiterhelfen.

Wie du siehst, gibt es einige Voraussetzungen wie das Mindestalter, Geduld und Liebe, die du den Katzen entgegenbringst, die du erfüllen solltest. Zudem ist ein bestimmter Ablauf im Tierheim vorgeschrieben, an den du dich halten solltest, bevor du dich ehrenamtlich um die Katzen kümmerst.

Weitere Fragen zu *Kann man im Tierheim Katzen streicheln*

Warum kommen Katzen ins Tierheim? Es gibt viele Gründe, die von den Besitzern genannt werden, um zu rechtfertigen, warum sie das Tier abgeben müssen. Zu den häufigsten zählen Tierhaarallergie, Zeitgründe, ein Kind wird geboren oder auch keine Lust mehr.

Kann man im Tierheim eine Ausbildung machen? Ja. Du machst im Tierheim dann die Ausbildung zum Tierpfleger mit Fachrichtung Tierheim. Du lernst während deiner Ausbildung alles, was du zu der Pflege und Haltung der Tiere, aber auch der Hygiene im Tierheim beachten musst.

Recent Content